Susanne Böke, studierte Orgel und Klavier in Basel, Paris und Zürich u.a. bei Guy Bovet, Jean Langlais, Erna Ronca. Mit der Offenen Kirche Elisabethen ist sie seit deren Gründung als Citykirche im Jahr 1994 verbunden. Dort betreut und bespielt sie die Merklin Orgel von 1864.

Seit 2018 ist sie zudem Hauptorganistin an der Titus Kirche Basel und derzeit am Aufbau der neuen Konzertreihe «Point d’orgue».