Was ist

OFFLINE?

OFFLINE ist
innehalten mitten im Alltag.
verbunden sein mit Gott und den Menschen.
leidenschaftlich und heilsam die Welt mitgestalten.
Kontemplation und Aktion.

Unsere Vision

OFFLine gestaltet einen Ort am Rand der Stadt, an dem Sie in die Stille eintauchen können. So werden Wege in Stille mitten im Alltag, sowie der achtsame Umgang der Menschen untereinander und der Umwelt gefördert. OFFLine lebt auf der Basis christlicher Spiritualität das Miteinander über die Konfessionsgrenzen hinweg in Meditation, in Feiern und Ritualen sowie in seelsorglicher Begleitung. OFFLine verfolgt so das Ziel der Prävention von Sucht und Stress und der Förderung von Frieden, Gerechtigkeit und Mitmenschlichkeit.
Alle Angebote sind Interessierten frei zugänglich.

Wer ist OFFLine?

Hinter OFFLine stehen die Pfarrei Heiliggeist und die Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz. Es ist als Institution somit den beiden Landeskirchen angegliedert. Ein Team von Mitarbeitenden mit Ausbildung in Theologie, Seelsorge, Meditationsleitung und Focusing sowie externe Kursleitende verantworten das Angebot von OFFLine. Finanziert wird OFFLine durch Schenkungen und Spenden in den OFFLine-Fonds.

Aktuelle Veranstaltungen

Das dritte Kapitel

Das dritte Kapitel – Wege in ein unbekanntes Land Es ist ein neues Selbstbild, das gestaltet werden will, ein neues Kapitel im Lebensbuch, das geschrieben werden will für die Generation …

Gespräche mit einem Gast: Nina Gamsachurdia

Nina Gamsachurdia,  Kunsthistorikerin, Ikonenexpertin und –restauratorin, freischaffende Künstlerin   Am 11. September wird Nina Gamsachurdia unser Gast sein. Die gebürtige Georgierin lebt und arbeitet seit den 90er Jahren in Basel. …

Gespräche mit einem Gast: Bruno Brantschen

Wir leben in einer hektischen Zeit. Das Leben wird schneller, lauter, globaler. Der technische Fortschritt, die Globalisierung und die Digitalisierung tragen das ihre dazu bei. Rastlos, unter stetigem Druck und …

Gespräche mit einem Gast

Gespräche mit einem Gast Leben in der digitalisierten und ökonomisierten Welt voller Beziehungen, Aufgaben, Informationen und Waren verführt die Menschen dazu, sich ganz zu entäussern und in einem Meer lähmender …